Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Mit dem Auto 800 Meter in die Tiefe gestürzt – Mann überlebt den Unfall nicht

Der Unfall ereignete sich gegen 11:56 Uhr.

Lesedauer < 1 Minute

San Bartolomé de Tirajana – Laut einem Bericht der Notrufzentrale 1-1-2 ist heute Mittag um kurz vor 12 Uhr ein Mann noch unbekannten Alters mit seinem Auto etwa 800 Meter in eine Schlucht gestürzt und kam dabei ums Leben. Der Unfall ereignete sich auf dem Bergrücken von Pedro Alfonso in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana.

Der Unfallort war für die Bodeneinsatzteams so gut wie nicht zu erreichen, aus diesem Grund wurde auch ein Hubschrauber zur Bergung angefordert. Als der Retter aus dem Hubschrauber zum Unfallort herabgelassen wurde, konnte der umgehend bestätigen, dass der einzige Insasse in dem Fahrzeug „mit dem Leben unvereinbare Verletzungen aufwies“. Nach gerichtlicher Bestätigung begann die Bergung des Leichnams.

Der Tote wurde anschließend zum Landeplatz El Berriel gebracht, wo er der Justizbehörde übergeben wurde. Wieso es zu dem Unfall kam, ist noch unklar, die Polizei versucht dies aufzuklären. – TF

Frisches AMAZON TOP-Angebot eingetroffen, nicht verpassen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.
NEU: Jetzt auch unseren WhatsApp-Kanal abonnieren, um immer die neusten News zu erhalten!

Ähnliche Beiträge

Fahrzeug auf Umgehungsring von Las Palmas ausgebrannt

admin

In Playa del Inglés wurde eine Frau wegen Mordversuch verhaftet, Sie überfuhr eine Frau mit dem Auto in voller Absicht

admin

Perez: Siam Park will er haben – Bauherren sein jedoch fahrlässig und werden abgewiesen

admin