Dertour

Hilfe kam zu spät – Toter bei Unfall in Las Palmas

Bild Info: Leider konnten die Rettungskräfte diesmal nicht mehr helfen. Bild: Archiv

Las Palmas – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete sich gegen 0:10 Uhr auf der Av. Maritima ein schwerer Unfall. In den Unfall war lediglich ein Fahrzeug verwickelt, welches sich mehrfach überschlagen hat und auf dem Mittelstreifen dann durch den Aufprall an einer Palme zum Stehen kam. Der 35-Jährige Fahrer des Autos wurde herausgeschleudert und starb bei diesem Vorfall.

Ein Augenzeuge hat sofort gehandelt und ist an die Unfallstelle geeilt, er hat den Mann nur wenige Schritte vom Fahrzeug gefunden, fühlte nach dem Puls und hat den verletzten in eine stabile Seitenlange gebracht. Der eingetroffene Rettungsdienst hat den Mann umgehend in das nächste Krankenhaus transportiert, doch leider verstarb er beim Eintreffen im selben.

Wie die Polizei mitteilte, wird der Vorgang genau untersucht. Denn bei dem Toten handelt es sich um einen Hafenarbeiter, der die Strecke einwandfrei kannte. Das Fehlen von Bremsspuren und die Tatsache das der Wagen des Toten neu war machen dieses Vorgehen erforderlich. Lediglich Schleuderspuren, die etwa 50 Meter lag sind, konnte die Polizei vorfinden. – TF

Ähnliche Beiträge