Dertour

Langezitarbeitslose erhalten höhere Hilfen – Bis 450 Euro monatlich

Bild Info: Statt 400, nun 450 Euro monatlich! Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Das die Lage am Arbeitsmarkt auf den Kanarischen Inseln nicht besonders gut aussieht ist längst bekannt. Nun aber gibt es positive Nachrichten. Zurzeit leben 14.922 Einwohner auf den Inseln, die von der staatlichen Unternutzung in Höhe von 400 Euro pro Monat leben. 32.722 Einwohner können nun zusätzlich auch eine Verlängerung des Zuschusses beantragen. Aktuell können die Einwohner, die mindestens für zwei weitere Familienmitglieder sorge tragen einen Zuschuss in Höhe von 450 Euro pro Monat beantrage statt der bisherigen 400 Euro. Dies haben die Einwohner der Reform des Planes zur Unterstützung von Langzeitarbeitslosen zu verdanken.

Letzten Freitag wurde dies verabschiedet. Der Schutz der Personen zu erhöhen, die diese Unterstützung dringend benötigen war das Ziel. Zusätzlich sollen die Arbeitslosen besser qualifiziert werden, um wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen zu können. Die Kommunen werden in diesen Prozess stärker eingebunden, damit zukünftig die Wirkung des neuen Planes besser umgesetzt werden kann. – TF

Ähnliche Beiträge