Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Kultur, Events & AktionenNewsReisen & TourismusWirtschaft & Branchen

Siam Park: Statt Gran Canaria nun China?

Maspalomas – Familie Kießling, die den Siam Park auf Teneriffa betreibt, ist zurzeit in China unterwegs. Nachdem die Verhandlungen über ein geeignetes Grundstück im Süden von Gran Canaria gescheitert sind, wird so die Internationalisierung des Unternehmens weiter vorangetrieben. Gleichzeitig wurde jedoch signalisiert, dass man weiterhin Interesse daran habe einen neuen Wasserpark auf Gran Canaria zu errichten. Auch die Regierung sei weiterhin an dem Projekt interessiert.

Seit Monaten hatte Familie Kießling versucht sich mit den Eigentümern einer geeigneten Landfläche bei Maspalomas zu einigen. Doch letztendlich war der zu hohe Preis der Grund dafür, dass man das Projekt nun vorerst ruhen lässt. Durch das neue Signal in Richtung Gran Canaria ist aber wieder Hoffnung aufgeflammt, dass sich hier doch noch etwas zum Positiven entwickeln wird. Dies bleibt jedoch abzuwarten. – TF

Ähnliche Beiträge

Gehwege an Stränden von Maspalomas – Verlegung am Oasis final genehmigt

admin

Corona Virus Statistik Kanaren: 9 Todesfälle binnen 24 Stunden gab es sehr lange nicht

admin

Sanchez ist gescheitert, nochmals 2 Monate Zeit für eine Regierungsbildung, alternative Neuwahlen am 26. Juni

admin