2 Tonnen Kokain auf einem Boot sichergestellt

Bild Info: Das sichergestellte Kokain wurde auf diesem Boot transportiert. Bild: Screenshot Television Canarias

Gran Canaria – Ein Boot mit 2 Tonnen Kokain wurde etwa 700 Meilen von den Kapverdischen Inseln aufgegriffen, es war auf dem Weg nach Galicien. Das Boot gehört wohl zu einem Drogenring eines venezolanischen Drogenbarons, damit ist der spanischen Polizei ein großer Schlag gegen den Ring geglückt. Einen Wert für das Kokain konnte die Polizei nicht festlegen, jedoch wurde auf dem Boot auch ein Geldbetrag in Höhe von 200.000 Dollar sichergestellt.

Insgesamt gab es Verhaftungen von 4 Brasilianern, einem Koreaner und vier Portugiesen. Die Portugiesen wurden schon nach Portugal überführt. Die Portugiesen sollen auch die Verantwortlichen für den Transport gewesen sein. Das Boot wurde in den Hafen von Las Palmas geschleppt.

Offiziell wurde die Ware auf dem Boot als Medikamente deklariert. Ähnlich wie im letzten Jahr bei dem Drogentransport per Flugzeug. – TF

weitere Artikel zum Thema:
Drogenflugzeug: Crew gegen Auflagen frei

Ähnliche Beiträge