Dertour

Ab Montag: Av. de España vor dem Yumbo gesperrt

Bild Info: Auf dem Bild ist der komplette Bereich eingeezeichnet der modernisiert werden soll. Ab Montag ist "nur" der Bereich vor dem Yumbo betroffen. Bild: Screenshot Google

Playa del Ingles – Am Montag wird ein Teil der Av. de España in Playa del Ingles gesperrt. Grund sind die Modernisierungsmaßnahmen, die seit dem 27. August zwischen den Einkaufszentren Yumbo und Kasbah stattfinden. Bestroffen ist zunächst nur der Abschnitt vor dem Yumbo Zentrum, also zwischen der Av. EEUU und der Av. Alféreces Provisionales, bisher ist man auf der Av. De Tenerife tätig gewesen.

Anschließend muss noch das Stück zwischen der Av. Alféreces Provisionales und der Av. De Tenerife angepasst werden (siehe Bild). Diese Erneuerungsmaßnahme wird 1,946 Millionen Euro kosten und zählt zu den derzeit ehrgeizigsten Projekten. Denn die Verbindung der Einkaufzentren war bisher so unattraktiv, dass die Touristen ungern dort lang gewandert sind, dies soll sich nach Abschluss der Arbeiten ändern.

Auch neue Stadtmöbel und breitere Bürgersteige sollen zu einem genüsslichen Spaziergang einladen. Wir können auf das Endergebnis gespannt sein. – CK

Weitere Artikel zum Thema:
Modernisierung geht weiter – Ab Dienstag Av. de Tenerife in Playa del Ingles gesperrt, vom 24.08.2013

Ähnliche Beiträge