Arbeitslosenzahlen sinken 3. Monat in Folge – historischer Rückgang

Bild Info: Die Schlangen vor den Arbitsämtern werden kürzer, nun schon den dritten Monat in Folge. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Zum dritten mal in Folge sind die Arbeitslosenzahlen auf den Kanaren gesunken. Nach behördlichen Angaben seien im August 1,48% Menschen weniger arbeitslos als noch im Juli. Demnach sind nun 4.294 Menschen wieder in Jobs vermittelt und die Zahl der Arbeitslosen liegt bei derzeit 286.081. Die meisten Menschen sind wieder in der Dienstleistung eingestellt worden, hier gab es einen Rückgang von 2.975 Arbeitslosen, die Industrie hingegen war am schwächsten, mit einem Rückgang von „nur“ 146 Arbeitslosen.

Die Regierung um Kanarenpräsident Paulino Rivero wertet die Zahlen als Erfolg, auch wie er selbst. Er selbst sagte, dass die Zahlen „einen Grund liefern für Optimismus, jedoch nicht für Zufriedenheit“., zudem sei „noch viel zu tun“ um die Arbeitslosigkeit zu reduzieren. Er schreibt in seinem Blog darüber, dass es sich hier um „gute Nachrichten“ handelt, denn schließlich sei der Rückgang im August der stärkste Rückgang seit dem Jahr 1999 in einem August.

Er mahnt auch dazu, „nicht in Selbstzufriedenheit zu fallen“ denn die Zahlen besonders bei der Jugendarbeitslosigkeit sind mehr als besorgniserregend. Nach den Angaben der Behörden seien diese Zahlen sogar gestiegen, um 168 Personen auf 16.945!

Rivero ist jedoch der Meinung, dass es in „die richtige Richtung geht und viele Familien nun wieder mehr Freude verspüren, durch die wirtschaftliche Entlastung“.

Fast zum Ende seines Blogeintrages bekräftigt er seine Politik, „Unsere Priorität liegt weiterhin in Maßnahmen und Aktionen zur Schaffung von Arbeitsplätzen“.

Unsere Meinung:
Nun kann man hoffen, dass es nicht nur politisches Gepolter ist, sondern das wirklich etwas passiert um besonders die Jugendarbeitslosigkeit einzudämmen, denn diese Zahlen sind mehr als besorgniserregend. Jedoch ist es auch richtig das Positive zu sehen, denn seit drei Monaten in Folge sinken die Zahlen, das ist doch schon mal ein guter Anfang. – TF

Ähnliche Beiträge