Dertour

Asteroid Gran Canaria wird nicht mit der Erde kollidieren

Bild Info: Eine Fotomontage zeigt, den Asteroiden Gran Canaria (links) verglichen mit der Größe von Las Palmas (rechts). Bild: Screenshot Television Canarias

Gran Canaria – Ein Asteroid, der im Jahr 2005 von der Sternwarte auf Mallorca entdeckt wurde, wurde nun mit dem Namen Gran Canaria getauft. Dies geschah zu Ehren der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen den kanarischen und mallorquinischen Forschern. Der Asteroid befindet sich auf einer Umlaufbahn um die Erde, die er in 5,7 Jahren abgeschlossen haben wird. Die Forscher haben nun bestätigt, dass der Gesteinsbrocken, der etwa die Größe von Las Palmas hat, nicht mit der Erde kollidieren wird. – TF

Ähnliche Beiträge