Dertour

Fast 100.000 Euro aus Bungalow gestohlen – Gayprideumsatz weg

Bild Info: Ob die Polizei jemald die Täter finden wird ist ungewiss, die Frage nach dem Warum an die Besitzer bleibt auch ungeklärt. Bild: Archiv

Playa del Ingles – Macht es Sinn, sein Geld zu Hause zu lagern? Vor allem, wenn es sich um fast 100.000 Euro handelt? In Playa del Ingles haben dies tatsächlich, Barbesitzer aus dem Yumbo getan. Nach Polizeiangaben sind die drei Personen von der Arbeit nach Hause gekommen und fanden einen verwüsteten Bungalow vor. Das wäre nicht so schlimm gewesen, wenn nicht der Tresor aufgebrochen gewesen wäre, und 25.000 Euro in Juwelen sowie 90.000 Euro Bargeld entwendet wurde.

Laut eigenen Angaben der Bungalowbesitzter handelte es sich bei dem Geld um die kompletten Einnahmen, die zu Gaypride gemacht wurden. Hier auch noch mal zur Erinnerung, der Gaypride ist mittlerweile 3 Wochen vorbei. Wieso also lagert man seine Einnahmen in dem eigenen Bungalow?

Die Polizei will nun aufklären, wer die Diebe sind, bisher fehlt jedoch jede Spur. Die Besitzer haben unterdessen eine Belohnung von 5.000 Euro für die Ergreifung der Täter ausgesetzt. – TF

Ähnliche Beiträge