Mehr Blogger für Gran Canaria, besonders um junge Leute aus Deutschland zu erreichen

Bild Info: Die Gruppe Blogger, die im Juni 2016 Gran Canaria besuchten war besonders von der Insel angetan. Bild: Paso Chico

Gran Canaria – Das Patronato de Tourismo von Gran Canaria will im kommenden Jahr vermehrt junge Leute aus Deutschland und den nordeuropäischen Ländern ansprechen. Dazu werden Blogger nach Gran Canaria eingeladen die besonders bei jungen Lesern beliebt sind. So will das Patronato neue Touristen ansprechen. Ein weiteres Ziel ist es die seit 45 Jahren starke Bindung zwischen Gran Canaria und den Quellenmärkten weiter auszubauen.

Die zuständige Ministerin Ines Jimenez sagte dazu „Es ist das Ziel, zu versuchen junge Leute zu gewinnen die eine moderne und dynamische Destination suchen um ein unvergesslichen Urlaub zu erleben“.

Ein wichtiger Faktor ist auch das Stammkundenpotenzial, 76% aller Urlauber aus Deutschland und den nordeuropäischen Ländern kommen regelmäßig nach Gran Canaria, nun fehlen jedoch neue junge Urlauber damit es langfristig auch so bleibt.

Bis März 2017 ist die Kapazität an Sitzplätzen auf Flügen von Deutschland nach Gran Canaria um 7% gestiegen auf derzeit 556.000. Auch die nordeuropäischen Länder haben eine satte Steigerung von 22% auf 408.000 Sitzplätze verbucht, dieser Trend soll weiter anhalten.

Den Anfang machten in diesem Jahr Blogger aus dem Segment des schwulen Urlaubs. Gran Canaria ist das schwule Reiseziel Nummer 1 in Europa und zusammen mit dem Paso Chico in Playa del Inglés wurde das erste Blogger-Event durchgeführt. Das Patronato fand diese Art des Marketing wohl besonders gut und will es nun weiter ausbauen. Eine gute Idee! – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Schwuler Urlaub auf Gran Canaria, mehr als nur Party und Strand – Event vom Patronato und Paso Chico, vom 15.07.2016

Ähnliche Beiträge