John ist auf der Flucht – Gewaltätige Vergangenheit in Schweden

Bild Info: Der mutmaßliche Mörder (John) ist auf der Flucht und ist für seine Vergangeheit ist geprägt von Gewalt. Bild: Screenshot Television Canarias

Gran Canaria / Schweden – Der Mord an Angela PS in einem Apartment am Las Canteras in Las Palmas geht um die Welt. Besonders in Schweden gibt es Sondersendungen, da der mutmaßliche Täter aus diesem Land stammt. Bei den Sonderberichten wird auch die Vergangenheit von John (mehr ist bisher nicht bekannt) aufgearbeitet. So sei er für Körperverletzung nd Waffenbesitz in Schweden vorbestraft.

Am 3. Juli wurde er das letzte mal gesehen, von der Mutter von Angela. Freunde der Opferfamilie sagten, dass man John niemals vertraut habe, er „war kalt er plante etwas“, wurde in einem Interview gesagt. Das kanarische Institut für Gleichstellung will sich für die Familie einsetzten, damit diese als Nebenkläger auftreten können.

Unterdessen berichtet Comprendes-GranCanaria.de, dass John in die Türkei geflüchtet sei und Interpol bereits einen internationalen Haftbefehl ausgestellt hat.

Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis er gefasst wird, um in Las Palmas vor das Gericht gebracht zu werden. – CK

Weitere Artikel zum Thema:
Tote Frau vom Las Canteras wurde ermordet – Fahnung läuft, vom 18.07.2013
Leiche in Wohnung am Las Canteras entdeckt, vom 16.07.2013

Ähnliche Beiträge