Dertour

Kreuzfahrtschiff der Milliardäre in Las Palmas angekommen

Bild Info: "The World" liegt nun für 2 Tage im Hafen von Las Palmas. Bild: Canarias7

Las Palmas – Im Hafen La Luz ist das Kreuzfahrtschiff „The World“ vor Anker gegangen, es wird auch als Schiff der Milliardäre bezeichnet. Jede Kabine des Schiffes wird als kleine Wohnung angesehen, denn sie besteht aus einem Wohnzimmer, drei Schlafzimmern, Bad und Küche, mit allen Annehmlichkeiten und Dekorationen ausgestattet ist es wirklich ein Schiff der ersten Klasse.

Zudem finden die Gäste auf dem Schiff vier Restaurants mit den exotischsten Speisen aus aller Welt, ein Golfplatz, Tennisplatz, Pool, Spa und Fitnessstudio. Kleine Shops der führenden Modelabels und Schmuckgeschäfte findet man auch an Bord.

Das Schiff ist auf den Bahamas registriert und zählt nicht zu den kleineren Schiffen, mit einer Länge von 200 Metern und einer Breite von 30 Metern sowie einem Gewicht von 43.300 Tonnen kann es sich durchaus sehen lassen. Ein Schiff dieser Größe wird im Kreuzfahrtgeschäft in der Regel für 1.500 Passagiere ausgelegt. „The World“ hingegen bietet eine maximale Kapazität von 650 Personen, ist jedoch oft nur mit 200 bis 300 Personen belegt.

Die Anwesenheit des Schiffes ist kaum zu spüren, denn die Gäste bleiben unter sich, kaum einer verlässt das Schiff um sich die Stadt Las Palmas einmal anzusehen, denn man hat ja schließlich alle Annehmlichkeiten, die gewünscht sind an Bord.

Im Jahr 2002 lief das Schiff vom Stapel und bietet 12 Etagen, es hat 380 Millionen Dollar gekostet. Jede Suite / Kabine hat alleine einen Wert von 6 Millionen Dollar und erinnert an die besten Luxushotels in der Welt.

Das durchschnittliche Alter der Reisenden beträgt 52 Jahre und kommt zu 50% aus den USA. Etwa 40% sind europäischer Herkunft und die restlichen 10% verteilen sich auf die anderen Kontinente.

Das Image für die Insel und die Stadt Las Palmas ist durch die Anwesenheit des Schiffes gestiegen, mehr jedoch nicht. – TF

Ähnliche Beiträge