Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Ryanair streicht Verbindungen, auch Gran Canaria betroffen

Gran Canaria – Ryanair hat bekannt gegeben, dass die Flugverbindung zwischen Bilbao und Gran Canaria eingestellt wird. Diese Verbindung ist jedoch nicht die Einzige, die das irische Unternehmen streicht. Alle Verbindungen von Bilbao aus werden gestrichen. Darunter fallen die Verbindungen nach Madrid, Barcelona, Sevilla, Gran Canaria und Düsseldorf.

Als Grund für die Streichungen nennt Ryanair die gestiegenen Flughafengebühren von 8%. Zudem rechnet man mit weniger Passagieren in Spanien, so soll die Zahl der Reisenden von 35,5 Millionen auf 30,1 Millionen sinken.

Zu welchem Datum die Streichungen erfolgen wurde noch nicht mitgeteilt. Nach der Insolvenz von Spanair, war Ryanair die Fluggesellschaft, die besonders die Verbindungen nach Madrid und Barcelona aufgefangen haben. Es wurden alleine im ersten Jahr auf diesen zwei Verbindungen 0,5 Millionen Menschen transportiert.

Ryanair betonte nochmals, dass die Regierung und AENA (Betreibergesellschaft der spanischen Flughäfen) mit für diese Streichungen und den Verlust der Arbeitsplätze verantwortlich sei. Man habe es immer wieder betont, dass bei steigenden Gebühren Strecken gestrichen werden. – MS

Ähnliche Beiträge

Gästezahl der iberischen Halbinsel auf Gran Canaria steigt weiter, bis Jahresende werden 570.000 erwartet

admin

5 Auszeichnungen für Cordial Hotels & 3 Auszeichnungen für Gloria Hotels

admin

Neuer Generalplan für Gran Canaria (PIO) soll neue Naturschutzgebiete enthalten

admin