Dertour

Lopesan präsentiert neues soziales Webportal

Bild Info: Das neue Portal vivelopesan.com soll die digitale Kundenbindung weiter vorantreiben. Bild: Screenshot vivelopesan.com

Maspalomas – Gestern stellte die Lopesan Hotelgruppe im Baobab Resort in Maspalomas ein neues Web-Portal vor. Das neue Portal mit dem Namen Vivelopesan ist derzeit in zwei Sprachen (englisch und spanisch) verfügbar und soll die digitale Kundenbindung an die Hotelgruppe weiter nach vorn treiben. Vor gut einem Jahr begann die Hotelkette damit das Internet in den sozialen Netzwerken zu erobern, seither haben sich die Kundenkommentare um bis zu 800% erhöht, so die Unternehmensspitze.

Mit dem neuen Portal möchte man einen weiteren Schritt in diese Richtung unternehmen, den die soziale Bindung im Internet ist der Schlüssel der heutigen Zeit. Für den Erfolg, da ist man sich bei Lopesan sicher.

Die neue Webseite stützt sich dabei nicht primär auf die Präsentation der Hotels der Gruppe, sondern eher auf alles andere Drumherum. Tipps für Aktivitäten Bilder von Urlaubern und Infos zur Umgebung.

Wenn man das Portal als User richtig nutzt, dann kann man hier seinen Urlaub vorplanen und es werden dem User entsprechende Tipps angezeigt, was er in seinem Urlaub so erleben kann. Zudem ist die direkte Kommunikation mit anderen Urlaubern und den Verantwortlichen der Hotelkette problemlos möglich. Man wird dieses neue Projekt auch auf dem World Travel Markt in London vorstellen.

Tatsächlich ist Lopesan einer der aktivsten Hotelketten der Welt, was die soziale Bindung der Kunden im Internet betrifft, auf den Kanarischen Inseln gibt es derzeit kaum ein Unternehmen, welches ähnlich aufgestellt ist.

Erstmals nahm auch der Generaldirektor für Telekommunikation der Kanarischen Inseln, Roberto Maroeno, an einer Präsentation teil, dies ist ein „Indiz dafür, dass sich etwas ändert“, sagte er. Zudem unterstrich er, dass „die Touristen auf den Kanarischen Inseln sich während des Urlaubs nicht von ihrer Technologie trennen, diese Arbeit, die Lopesan betreibt, ist ein enormer Schritt“. – TF

Ähnliche Beiträge