Mann in Agüimes zog sich schwere Verbrennungen zu

Bild Info: Bei der Reinigung seiner Bürsten mit Benzin geschah der Unfall. Bild: Archiv

Agüimes – Bei der Reinigung seiner Bürsten mit Benzin hat sich ein 51-Jähriger Mann in Agüimes Verbrennungen ersten und zweiten Grades zugezogen. Etwa 18% des Körpers sind von diesen Verletzungen betroffen, wie die Notrufzentrale berichtet. Bei der Reinigung hat sich das Benzin wohl selbst entzündet, was bei den steigenden Temperaturen durchaus möglich ist. Besonders das Gesicht und der Bauch seien schwer betroffen, so heißt es weiter.

Der Mann wurde zur Behandlung umgehend in das Universitätskrankenhaus nach Las Palmas transportiert. Sein Zustand sei den Umständen entsprechend. – TF

Ähnliche Beiträge