Räuber verprügelt 90-Jährigen schwer

Bild Info: Der 90-Jährige hat mit schweren Verletzungen überlebt, hier bei einem Interview mit Television Canarias. Bild: Screenshot Television Canarias

Santa Maria de Guia – In dem kleinen Ort wurde ein Mann im Alter von 90 Jahren von einem Einbrecher schwer zusammengeschlagen. Er hat sich glücklicherweise relativ schnell im Hospital Dr. Negrin erholen können. Der Mann hörte in den frühen Morgenstunden an Fenster zur Straße seltsame Geräusche und machte sich auf diesen nachzugehen. Als er draußen ankam, entdeckte er einen Einbrecher, der sich an dem Fenster zuschaffen machte.

Der Räuber sah sich bedroht und attackierte den Mann umgehend und schlug heftigst auf ihn ein. Anschließend warf der Räuber den Mann gegenüber neben die Straße eine kleine Böschung hinunter. Erst als Besuch kam, wurde er entdeckt. Tatsächlich hat der Räuber dann auch noch 80 Euro aus der Hosentasche des Opfers gestohlen.

Der Guardia Civil ist es gelungen, den mutmaßlichen Täter, der ein Nachbar des Mannes ist, festzunehmen. Er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. – TF

Ähnliche Beiträge