WiFi muss kostenlos sein sagen 38% der Hotelgäste

Bild Info: Dieses Logo kann man auf Gran Canaria zwar oft sehen, jedoch ist es in der Regel mit Kosten verbunden. bild: WiFi Logo

Welt – Das Hotelportal hotels.com hat sich einmal mehr an seine Nutzer gewendet, um herauszufinden, welche Kriterien diese bei der Hotelauswahl am meisten Berücksichtigen. Dabei kam heraus, dass kostenloses WiFi (W-Lan) für die Hotelgäste immer mehr an Bedeutung gewinnt, wenn es darum geht, eine Entscheidung zu treffen. Insgesamt sagten 38%, dass es unabdingbar sein, dass kostenloses WiFi im Hotel verfügbar sein muss.

“Angesichts der Explosion des mobilen Einsatzes in den vergangenen Jahren, ist es keine Überraschung, dass Reisende schnelles Wi-Fi fordern”, sagte Taylor L. Cole, Director Public Relations und Social Media für hotels.com. “Viele Gäste fahren niemals ohne ihre Tablets, Smartphones und Laptops. Gäste nutzen diese Geräte in ihrem Zimmer, um Aktivitäten für den nächsten Tag zu planen. Wir sehen auch eine Steigerung in der mobilen Buchung am Tag des Aufenthaltes”.

Ein neuer Trend hat sich auch gleich gezeigt, denn 23% der Befragten wollen kostenfreie I-Pads vom Hotel gestellt bekommen um das WiFi auch nutzen zu können, ohne ein eigenes Endgerät mitzubringen.

Man kann hier davon ausgehen, dass die Hotels auf Gran Canaria dem nicht so schnell nachkommen werden, denn es gibt einige Hotelbetriebe, die weder WiFi anbieten noch sonst irgendeinen Service kostenlos zur Verfügung stellen. Dies sieht man dann natürlich am Preis. Man kann also den Hotels keinen Vorwurf machen, wenn diese Wünsche nicht so schnell umgesetzt werden, denn die Kunden wollen auch einen günstigen Urlaub genießen.

Die Umfrage von hotels.com scheinen überwiegend geschäftsreisende in Großstadthotels beantwortet zu haben. – TF

Ähnliche Beiträge