3 Verletzte in Telde durch Hausbrand

Bild Info: Die Feuerwehr konnte den Brand schnell kontrollieren. Bild: Contando Estrelas/flikr.com

Telde – Gestern Morgen um 7:08 Uhr erreichte die Notrufzentrale 1-1-2 eine Meldung, dass ein Feuer in der C/ Fernando Sagaseta in Telde ausgebrochen ist. Betroffen war ein vierstöckiges Gebäude, indem der Brand im Erdgeschoss ausgebrochen war. Die Zentrale entsendete umgehend die notwendigen Rettungsteams, Feuerwehr, Krankenwagen, Polizei und Katastrophenschutz. Beim Anruf wurde auch mitgeteilt, dass sich noch Menschen in dem Gebäude befinden.

Das Feuer konnte glücklicherweise recht schnell unter Kontrolle gebracht werden, jedoch wurden drei Personen durch Rauchvergiftungen verletzt. Eine 49-Jährige Frau und ein 5-Jähriges Kind erlitten jeweils leichte Rauchvergiftungen. Trotzdem wurde das Kind aus Sicherheitsgründen in die Mutter-Kind-Klinik nach Las Palmas gebracht. Die Frau wurde in Centro de Salud nach Jinámar gebracht. Des Weiteren wurde ein 46-Jähriger Mann mit einer mittleren Rauchvergiftung in das Universitätsklinikum nach Las Palmas überstellt. – TF

Ähnliche Beiträge