Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Barcelós Fluggesellschaft Evelop soll die Kanaren anfliegen

Lesedauer < 1 Minute

Kanarische Inseln – Die am 30. November gestartete Fluggesellschaft Evelop, die zur Tourismusgruppe Barceló gehört, hat angekündigt, das Geschäft auch auf die Kanarischen Inseln zu erweitern. Mit diesem Schritt möchte man etwa unabhängiger von den Konkurrenten werden. Die ersten bedienten Verbindungen sind von Madrid nach Cancun, Punta Cana und Havanna seit dem Start. Derzeit gehören zur Flotte ein Langstrecken Airbus A330 für 388 Passagiere und 2 Mittelstreckenflugzeuge des Typs A 320 für bis zu 180 Passagiere.

Geplant sind Verbindungen zwischen Lanzarote und Zaragoza, Barcelona und Bilbao. Teneriffa-Süd soll mit Saragossa, Barcelona und Valencia verbunden werden und Gran Canaria mit Valencia und Mahón. Zudem wird es nach Gran Canaria auch Verbindungen aus Schweden geben (Jönköping). Teneriffa soll zudem mit dem norwegischen Flughafen Kristiansand sowie dem finnischen Flughafen in Turku verbunden werden.

Das Tourismusministerium, in Form des stellvertretenden Ministers Ricardo Fernández de la Puente, äußerte sich positiv bis erfreut. Denn schließlich hat man gerade vom Festland in den letzten Jahren einige Verluste hinnehmen müssen, die man nun ggf. wieder ausgleichen kann. – TF

Ähnliche Beiträge

Beschränkungen in Quellenländern sorgen für Unsicherheit im Tourismus der Kanaren

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Wieder über 100 neue aktive Fälle auf den Inseln!

admin

Tourismus boomt – Jahr 2013 auf historischem 2. Platz, bisher

admin