Dertour

Erdrutsche: Straßenverbindung zwischen La Aldea und Las Palmas nur über die GC-1 möglich

Bild Info: Die Verbindung zwischen La Aldea und Las Palmas ist mehrfach unterbrochen. Bild: Screenshot Television Canarias

La Aldea – Seit dem vergangenen Samstag ist die Straße, die La Aldea mit Agaete und so auch mit Las Palmas verbindet wegen Erdrutschen geschlossen. Einige Autos wurden dabei auch beschädigt. Wie lange die Aufräumarbeiten dauern werden, ist noch nicht bekannt. Die Anwohner empören sich, zu Recht, denn seit fast 20 Monaten wartet man auf die neue Straße, die diese Region mit Las Palmas verbinden soll. Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig diese Straße für die Region wäre.

Derzeit gibt es nur einen Weg, der von La Aldea nach Las Palmas führt und das ist der Weg über Mogán auf die Autobahn im Süden und dann hoch nach Las Palmas, kaum zuzumuten. Man kann nur für die Menschen vor Ort hoffen, dass die Verbindung schnell wieder hergestellt wird und das evtl. die Politik auch mit der neuen Straße endlich einen Gang zulegt, denn immer wieder kann das passieren, was durch den letzten Sturm passiert ist.

Die letzten 3 Millionen Euro, die in das Projekt gesteckt wurden, waren schnell aufgebraucht und nun ruht alles wieder. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Bauarbeiten an der Autobahn zwischen La Aldea und Agaete gehen weiter, vom 09.06.2013

Ähnliche Beiträge