Erneute Produktion von “Mira quién salta” in Vecindario?

Bild Info: Die Teilnehmer der ersten Staffel von Telecinco. Bild: Screenshot Telecinco

Vecindario – Der spanische TV-Sender Telecinco hat die Verhandlungen mit der Stadt für die nächste Staffel “¡Mira quién salta!” begonnen. Im vergangenen März wurde die Sendung im Schwimmbad von Vecindario hergestellt und im ganzen Land von knapp 3 Millionen Zuschauern gesehen. Vecindario hat nach Ansicht der Stadträte viele Vorteile für eine erneute Kooperation. Vor allem die Stadt selbst profitierte von der ersten Produktionsreihe enorm. Bei dem Format handelt es sich um einen Wettbewerb für Promis, ähnlich wie das TV-Total-Turmspringen.

Neben den Zuschauerzahlen, die dafür sorgten, dass Vecindario in Spanien bekannter wurde, hat das Ganze auch erhebliche wirtschaftliche Vorteile mit sich gebracht. Mehr Geld in die Stadtkassen, was wiederum in Projekte investiert werden kann.

Wenn es zu einem erneuten Abschluss kommen sollte, werden wieder ein paar Promis in der Stadt auftauchen, um in Wasser des Schwimmbads einzutauchen. Wir wünschen viel Erfolg! – TF

Weitere Links zum Thema:
Webseite Telecinco – Mira quién salta

Ähnliche Beiträge