Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesundheitNews

Erster Fall von Ebola in Europa bestätigt – Krankenschwester in Madrid infiziert

Spanien EILMELDUNG – Als erstes Land in Europa meldet Spanien einen ersten Fall von Ebola! Eine Krankenschwester in einem Madrider Krankenhaus, die einen Ebola-Patienten gepflegt hatte, hat sich mit dem Virus infiziert. Wie die spanischen Zeitungen El País und El Mundo schreiben, sei auch ein zweiter Test auf das Ebola-Virus positiv ausgefallen. Die spanischen Gesundheitsbehörden beriefen einen Krisenstab ein.

Die Krankenschwester hatte den spanischen Geistlichen Manuel García Viejo gepflegt, der sich in Sierra Leone mit Ebola infiziert hatte und mit einem Flugzeug der spanischen Luftwaffe ausgeflogen worden war. Der 69-Jährige starb am 25. September in Madrid. Zuvor war bereits ein anderer spanischer Missionar in Madrid an Ebola gestorben, der sich in Liberia infiziert hatte und der ebenfalls ausgeflogen worden war.

Unklar ist unterdessen, wie die Krankenschwester sich infizieren konnte. Alle Quarantänebestimmungen seien eingehalten worden, so die Zeitungsberichte weiter. – TF

Ähnliche Beiträge

Touristen in Fereinwohnungen brachten rund 54 Milliarden € auf die Kanaren, allein in 2 Jahren

admin

Stabile Entwicklung bei den aktuellen Coronazahlen der Kanaren

admin

20,5 Millionen Euro für die Grünflächen an der Autobahn freigegeben

admin