Dertour

Haushaltsplan 2015 sieht Budgetreduzierung von 2,5% vor, Sozialpolitik bekommt jedoch mehr Geld

Bild Info: Infos-GranCanaria.com

Kanarische Inseln – Neben der Steuerreform ist auch der Haushaltsplan für das kommende Jahr vom Ministerrat der Kanaren angefertigt worden. Dieser Haushaltsplan sieht eine Ausgabenreduzierung von 2,5% auf dann 6,195 Milliarden Euro vor. Trotzdem soll mehr Geld für die Sozialpolitik der Inseln im Atlantik ausgegeben werden, Einschnitte wird es bei Investitionen geben. Insgesamt will die Regierung so 157,9 Millionen Euro einsparen.

Im Haushaltsplan wurde auch ein Wirtschaftswachstum einkalkuliert, welches die Regierung für das kommende Jahr bei 2% sieht. Trotzdem rechnet man auch im kommenden Jahr weiter mit hohen Arbeitslosenzahlen, diese liegen nach Schätzungen im Jahresmittel dann bei 31,7%.

Insgesamt ist die Haushaltsplanung des kommenden Jahres auf Sozialgerechtigkeit und Wirtschaftswachstum ausgelegt. Man verspricht sich durch die entsprechenden Reduzierungen bei der Einkommensteuer wesentliche Einnahmesteigerungen. Zudem sollen Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft weitere Impulse geben, auch Kreditlinien sollen weiter ausgebaut bzw. unterstützt werden, so dass die Unternehmen weiter in die Zukunft und in Wirtschaftswachstum investieren können. – TF

Ähnliche Beiträge