Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Hubschrauber rettet Autofahrer der 80 Meter in eine Schlucht stürzte

Santa Lucia – Am gestrigen späten Nachmittag ist gegen 17:10 Uhr ein Fahrzeug auf der GC-550 verunglückt und 80 Meter tief in eine Schlucht gestürzt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Notrufzentrale 1-1-2 nach der Ortsausfahrt von Santa Lucia in Fahrtrichtung Temisas. Der Fahrer des Wagen konnte vom Rettungsteam nur mit einem Hubschrauber erreicht werden. Nach der Bergung wurde er umgehend in das Krankenhaus Dr. Negrin nach Las Palmas geflogen. Die Ärzte bezeichnen seinen Zustand als kritisch.

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 27-Jährigen Anwohner von Santa Lucia. Andere Insassen waren nicht im Fahrzeug, ebenso wurden keine anderen Verkehrsteilnehmer beeinträchtigt. Wie es zu dem Absturz genau kommen kann ist noch unklar. – TF

Ähnliche Beiträge

Rote Corona-Ampel auf Teneriffa bis 20. November 2020 verlängert

admin

Kanaren kündigen selektive Corona-Tests an Flughäfen ab November 2020 an

admin

Bestätigt: Wieder ein separater Stand auf der FITUR für Gaytravel

admin