Dertour

Radfahren und Tauchen soll in Playa Arinaga verboten werden

Bild Info: Ledoglich die kleinsten (unter 8 Jahre) dürfen weiter Radfahren. Bild: Archiv

Arinaga – Die Stadtverwaltung hat eine neue Verordnung auf den Weg gebracht, die das Tauchen und Radfahren in Playa de Arinaga verbieten soll. Nach den Plänen der Verwaltung soll dieses Verbot in der Osterwoche gelten und in den Sommermonaten vom 1. Juni bis zum 30. September. Auch das Skaten oder Skatboarden ist in dem Verbot mit inkludiert. Lediglich Kinder unter 8 Jahren dürfen weiterhin Radfahren oder Skaten, wenn eine Aufsichtsperson im Erwachsenenalter dabei ist.

Begründet wird dies mit der Sicherheit der Fußgänger auf der Av. de Arinaga. Nachvollziehbar, aber sicherlich etwas hart. Trotzdem hat der Rat der Stadt dieses Vorhaben abgesegnet. Warum das Tauschen auch nicht gestattet werden soll, wurde nicht genau begründet. Nun wird die neue Verordnung öffentlich ausgeschrieben und die Bürger können binnen 30 Tagen entsprechende Einwände einreichen. – TF

Ähnliche Beiträge