Radfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen durch einen Sturz auf der GC-505

Bild Info: Der Radfahrer wurde in eine Klinik nach Las Palmas gebracht. Bild: Archiv

Mogán – Wie die Notrufzentrale 1-1-2 berichtet, ist auf der GC-505 bei Kilometer 16 ein Radfahrer schwer verunglückt. Der Radfahrer war auf der GC-505 unterwegs, als er schwer stürzte, nach Angaben der Zentrale erlitt der Mann dabei schwerwiegende Kopfverletzungen. Nach der Stabilisierung des Radfahrers wurde dieser in ein Krankenhaus nach Las Palmas de Gran Canaria überstellt. – CK

Ähnliche Beiträge