Mutter und Baby aus einem Haus voll Rauch gerettet

Bild Info: Das Feuer war vor dem Haus ausgebrochen, schlimmeres konnte verhindert werden. Bild: Screenshot Television Canaria

Sardina del Sur – Am Freitag konnte die Guardia Civil zwei Personen, eine Mutter und ihr Baby, aus einem Haus retten, indem sich massiv Rauch gesammelt hatte. Der Rauch kam in das Haus durch einen Brand, der außerhalb des Hauses entstanden ist. Anwohner hatten die Rettungskräfte alarmiert. Der Familienvater wurde wach und hat sich aus dem Haus selbst befreit.

Zwei Beamten der Guardia Civil gelang es die noch schlafende Mutter und ihr Baby aus dem Haus zu befreien. Laut Angaben der Rettungskräfte haben alle drei Familienmitglieder leichte Rauchvergiftungen erlitten, ebenso einer der zwei Retter. Schlimmeres konnte glücklicherweise verhindert werden. – TF

Ähnliche Beiträge