Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Schwerer Unfall eines Touristenbusses in Ingenio fordert ein Todesopfer

Lesedauer < 1 Minute

Ingenio – Wie die Notrufzentrale 1-1-2 vor ca. einer Stunde bestätigte, ist bei einem schweren Unfall mit einem Minibus in Ingenio ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Zentrale und der Rettungskräfte war der Mann bereits verstorben, bevor die Rettungskräfte vor Ort gewesen sind. Nach Angaben des Fahrers des Minibusses, der mit 17 Personen besetzt war, haben die Bremsen versagt und der Bus ist eine Böschung hinabgestürzt. Der Bus war offensichtlich mit Touristen besetzt, weitere Details zum Opfer liegen bisher nicht vor.

Ereignet hatte sich der Unfall in der Zone La Pasadilla und Cazadores, aktuell sind die Einsatzkräfte noch mit der Bergung beschäftigt. Unbestätigt ist, dass sich wohl noch eine eingeklemmte Person in dem Bus befindet. Neben Krankenwagen, Katastrophenschutz, Feuerwehr und Polizei ist auch ein Hubschrauber im Einsatz. – TF

Ähnliche Beiträge

Motorradfahrer Stirbt durch Kollision mit Transporter

admin

Finanzamt nimmt online Beschwerden gegen nicht gemeldete touristische Vermietung entgegen

admin

2 Verletzte durch Frontalzusammenstoß in Valleseco auf der GC-21

admin