Vier Verhaftungen, 970 Kilo Haschisch beschlagnahmt

Bild Info: Nur durch den Hinweis der Küstenwache gelang es, den Drogenschmuggel aufzudecken. Bild: Archiv

Galdár – Wie die Guardia Civil mitteilt, wurden am Playa del Lagato, der zu der Gemeinde Galdár gehört vier Personen verhaftet, die mit einem Schlauchboot 32 Ballen Haschisch an die Küste gebracht haben. Das Gesamtgewicht der Drogen beläuft sich auf 970 Kilo. Nach weiteren Angaben wurde ein verdächtiges Schlauchboot von der Küstenwache gemeldet, welches an die Küste gefahren ist, daraufhin hat die Guardia Civil den gemeldeten Ort aufgesucht.

Beim Eintreffen wurde lediglich das Schlauboot mit den Haschisch-Bündeln gefunden, erst nach einer Suche von ca. 4,5 Stunden wurden eine Person in einer Höhle im Barranco de Simón entdeckt und verhaftet. Die anderen drei befanden sich noch auf der Flucht, wurde jedoch weitere drei Stunden später in einer Schlucht zwischen Simón und Juncal festgenommen. – TF

Ähnliche Beiträge