Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

2,7 Mio. Euro für die Sanierung von 4 Strandpromenaden auf Gran Canaria

Gran Canaria – Für insgesamt 2,7 Millionen Euro werden vier Strandpromenaden auf Gran Canaria erneuert und saniert. Darunter auch die Promenade zwischen San Agustin und dem Strand von Las Burras in Höhe von 417.532 Euro. Die wurde von der Tourismusministerin der Kanarischen Inseln, Maria Teresa Lorenzo zusammen mit dem Inselpräsidenten Antonio Morals bekanntgegeben.

Die weiteren Projekte sind die Promenade in Burrero (Ingenio) für 856.998 Euro, die Promenade von San Felipe (Guía) für 470.128 Euro und die Promenade zwischen dem playa del Hombre und Taliarte (Telde) für 1,1 Millionen Euro.

Die Kosten der Sanierungen werden zu 40% von der kanarischen Zentralregierung getragen, die weiteren 60% teilen sich die jeweiligen Gemeinden (20%) und die Regierung von Gran Canaria mit ebenfalls 40%.

Mit diesen Projekten werden die bestehenden Vereinbarungen zwischen der Zentralregierung der Kanarischen Inseln und der Regierung von Gran Canaria abgeschlossen. Der Wahltag zum 20. Dezember eröffnet dann wieder neue Verhandlungsmöglichkeiten mit der Zentralregierung in Madrid. – TF

Ähnliche Beiträge

Ab Herbst werden wohl Wasserflugzeuge auf den Kanaren starten

admin

Erstmals in Europa, Gaypride im Winter in Maspalomas

admin

Neuer historischer Rekord an Touristen im Februar 2016 aufgestellt

admin