IFA kauft für 47,8 Mio Euro Creativ Catarina Hotels SA und die Altamarena SA

Bild Info: Die IFA Hotels wollen das Angebot durch Zukauf vergrößern. Bild: Logo IFA Hotels

Kanarische Inseln – Bei der jährlichen Aufsichtsratssitzung der IFA Hotel & Touristik AG auf Gran Canaria wurde bekanntgegeben, dass das Börsennotierte deutsche Unternehmen die Creativ Catarina Hotels SA und die Altamarena SA für 47,8 Millionen Euro aufkaufen wird. Dazu gehören natürlich die gleichnamigen Hotels der beiden Gruppen. Da die beiden Gruppen sowohl gute Rentabilitätszahlen als auch Vermögenswerte vorweisen können ist das für IFA ein guter deal.

Die Daten wurden von einer renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft und der Kauf wurde empfohlen. Durch die Faktoren der guten Tourismusaussichten und des Klimas auf den Kanaren ist einer Erweiterung der IFA-Gruppe durchaus ein guter Schritt für das Unternehmen.

Der geplante Kauf muss jedoch von der deutschen Börsenaufsicht genehmigt werden, alle notwendigen Unterlagen dazu wurden bereits eingereicht. Zudem plant IFA die Übernahme eines weiteren Hotels in der Dominikanischen Republik, hier sind ca. 3,6 Millionen Dollar vorgesehen, allerdings ist der Wechselkurs zwischen Dollar und Euro so schlecht derzeit, dass dieser Kauf noch nicht bestätigt werden konnte.

Dem deutschen Unternehmen geht es wirtschaftlich so gut, dass man in diesem Jahr wohl eine Dividende von 0,15 € pro Aktie auszahlen kann, dies wird jedoch bei der Hauptversammlung am 16. Juli genau festgelegt. – TF

Ähnliche Beiträge