Dertour

37% mehr Buchungen für den Sommer 2017 liegen bereits für die Kanaren vor – Früh buchen ist empfohlen!

Bild Info: Der Stand auf dem WTM in London soll weitere Aufschwünge für den britischen Quellenmarkt mit sich bringen. Bild: Tourismusministerium Kanaren

Kanarische Inseln/London – Bald ist es wieder so weit, der World Travel Markt (WTM) steht an. Vom 7.-9. November präsentieren sich auch die Kanarischen Inseln auf der wichtigen Reisemesse. Man rechnet damit das allein in diesem Jahr etwa 5 Millionen Touristen aus Großbritannien zu Gast auf den Kanarischen Inseln sein werden. Zudem wurde bekanntgegeben das für den Sommer 2017 bereits eine Steigerung von 37% bei den Pauschalreisen aus diesem Quellenmarkt besteht. Basierend auf den Zahlen des vergangenen Jahres bis ende September.

Mit der der Präsenz auf dem WTM will das Tourismusministerium sicherstellen das die Auswirkungen des BREXIT so gering wie möglich ausfallen. Bisher bescheinigt das Tourismusministerium, dass es keinerlei Anzeichen dafür gibt, dass der Tourismus unter dem Brexit leiden könnte.

Mittlerweile ist das Tourismusministerium auch sehr selbstbewusst, denn man geht nun davon aus, dass die starken Steigerungen nicht nur dank der Krisen in anderen Tourismusregionen entstanden sind, sondern auch weil Promotur (Vermarktungsgesellschaft der Kanaren) immer intensiver und besser arbeitet.

Aufgrund des Bexits gab es bereits einen Währungseinbruch des britischen Pfundes und die Veranstalter fordern seitdem Preissenkungen auf den Kanarischen Inseln um diesen Verlust zu kompensieren. Allerdings ist die hohe Nachfrage für die Kanarischen Inseln wirklich stark, so dass dies nicht passieren wird.

Da die Erwartungen für den kommenden Sommer 2017 bereits jetzt so hoch sind, sollte man beginnen den Urlaub 2017 schon zu planen und ggf. zu buchen, sonst hat man später das nachsehen und bekommt nicht mehr das was man gern hätte. – TF

Ähnliche Beiträge