RIU Papayas in Playa del Ingles soll zu einem All-Inklusive Hotel umgebaut werden

Bild Info: Das RIU Papayas in Playa del Inglés bei Nacht, nun soll es zu einem All-Inklusive Hotel umgebaut werden. Bild: Hotelpartner

Playa del Inglés – RIU-Hotels gab das Budget bekannt welches in diesem Jahr aufgewendet werden soll um neue Hotels zu bauen und bestehende Hotels zu reformieren. Auf dem Plan steht auch die Reformierung des RIU Papayas in Playa del Inglés, RIU plant hier ein All-Inklusive Hotel draus zu machen. Genauere Details zu den Renovierungsarbeiten gab RIU noch nicht bekannt.

Insgesamt will RIU weltweit acht Hotels umbauen, auf den Kanarischen Inseln ist in diesem Jahr nur das RIU Papayas geplant. Zudem will RIU vier neue Hotels erbauen, das erste Hotel in Asien (Sri Lanka) eines in der Dominikanischen Republik, eines auf Jamaika und ein Stadthotel in New York.

Die gesamten Kosten der Projekte belaufen sich nach Unternehmensangaben um 390 Millionen Euro.

Das nun noch ein Betrieb auf All Inklusive in Playa del Inglés umgebaut werden soll ist eigentlich etwas, das man kritisieren sollte, es gibt genügend Angebote in der Sparte und die umliegende Gastronomie leidet schon jetzt unter diesen Urlaubsangeboten. – TF

Ähnliche Beiträge