Dertour

Seit 19 Jahren steht UD Las Palmas erstmals im Viertelfinale des Copa del Rey

Bild Info: UD Las Palmas hat es geschafft und steht erstmals seit 19 Jahren wieder i Viertelfinale des Copa del Rey. Bild: Facebook/UD Las Palmas

Las Palmas – Gestern war für den UD Las Palmas ein historischer Tag, nach 19 Jahren hat es das Team von Gran Canaria wieder geschafft in das Viertelfinale des Copa del Rey einzuziehen. Im Heimspiel gegen SD Eibar konnte das Team sich etwas zurückhaltend verhalten, denn im Hinspiel gab es ein 3:2 Sieg, welcher auch im Rückspiel hier auf Gran Canaria genau so ausfiel. Insgesamt wurde Eibar damit mit 6:4 geschlagen.

Die Partie begann mit leichtem Pressing von SD Eibar, allerdings ohne großen Druck auf das Tor von Las Palmas. Kurz vor der Pause konnte Las Palmas mit 1:0 durch ein Eigentor von Junca in der 43. Minute in Führung gehen.

Nach dem Wechsel wurde Eibar etwas stärker und verbuchte binnen 2 Minuten gleich zwei Tore, in der 52. Minute schoss Ekiza das 1:1 für die Gäste und prompt in der 53. Minute schob Sergi Enrich zum 2:1 ein. Nun stand Las Palmas unter Druck, aber nicht lange, denn Momo erzielte bereits in der 59. Spielminute das 2:2, trotzdem war es für Eibar noch lange nicht vorbei, ein Tor würde ja reichen um die Verlängerung zu erzwingen.

In der Schlussphase hatte Las Palmas dann das entsprechende Glück und schoss durch David Garcia in der 83. Minute das 3:2, was auch den Endstand des Spiel darstellte.

Auf wen das Team von Gran Canaria nun trifft ist noch unklar, bereits qualifiziert für das Viertelfinale sind Athletic Bilbao, CD Mirandes, FC Sevilla, FC Barcelona und Celta Vigo, zwei Spiele stehen heute noch an, bei denen Fc Valencia gegen FC Granada die besten Chance hat und im Spiel Atletico Madrid gegen Rayo Vallecano ist es noch „offener“ da das Hinspiel 1:1 endete. – TF

Ähnliche Beiträge