Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Zwei Marokkaner wegen Raubüberfall bei frischer Tat verhaftet

Playa del Inglés – Nach Angaben der kanarischen Polizei wurden zwei Marokkaner auf frischer Tat erwischt als diese einen Touristen in Playa del Inglés berauben wollten und diesen dabei verletzt haben. Beide Täter sind der Polizei wohl bekannt, der eine ist 22 Jahre alt und hat bereits 14 Vorstrafen in der Akte stehen der zweite ist 29 Jahre alt und hat 5 Vorstrafen in der Akte vermerkt. Alle Taten der beiden Täter die in den Akten vermerkt sind fallen in die gleiche Kategorie.

Zum Tathergang wird berichtet, dass zwei Beamte auf Streife unterwegs waren als diese sahen das ein Mann auf dem Boden lag und die zwei Täter diesen ausrauben wollten. Als die beiden Täter die Beamten bemerkten wollten sie flüchten, schafften es aber nicht mehr. Nach weiteren Angaben wurde das Opfer zunächst geschubst und ist auf den Boden aufgeschlagen, nachdem das Opfer keine Wertsachen rausgeben wollten schlugen die beiden zu. Auch eine Glasflasche kam zum Einsatz, die dann eine Schnittwunde am Arm des Opfers verursachte.

Die beiden Täter wurden dem Haftrichter vorgeführt, der nach Vorlesung der vorgeworfenen Taten die Freilassung bis zur Hauptverhandlung anordnete. – TF

Ähnliche Beiträge

Wetterwarnung angehoben auf Stufe ROT – Seit Jahren gab es das nicht wegen Hitze

admin

1,5 Tonnen hochreines Kokian auf See abgefangen – 7 Festnahmen

admin

Corona Update Kanaren: 24h ohne Todesopfer und doppelt so vielen Geheilten wie Neuinfizierten

admin