32 Straßen in den touristischen Gebieten für knapp 900.000 € erneuert

Bild Info: Auch die Avenida de Tirajana wurde komplett neu asphaltiert, es handelt sich um die "Hauptstraße" in Playa del Inglés. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

San Bartolomé de Tirajana – Die touristische Gemeinde im Süden von Gran Canaria hat in den vergangenen Wochen 32 Straßen neu asphaltieren lassen. Insgesamt wurden 101.710 Quadratmeter Straßenfläche in den touristischen Gebieten erneuert, die Gesamtkosten belaufen sich auf 909.125,50 €. Die Arbeiten wurden durch eine öffentliche Ausschreibung an Lopesan SA vergeben, welches der Gemeinde eine Einsparung von 85.498 Euro sicherte.

Es wurden Straßen in Sonneland, Bellavista, San Agustin, Playa del Inglés, San Fernando und im Capo International Maspalomas erneuert. Zudem gab es verbesserungen in einigen Abschnitten in Fataga und Lomo Perera sowie in drei Abschnitten der GC-503.

Zu den neuen Straßenbelägen wurden auch fast ein Dutzend neue Zebrastreifen platziert und die Verkehrsbeschilderung teilweise verbessert. – TF

Ähnliche Beiträge