Dertour

Massive Ernteausfälle bei Orangen und Kartoffeln durch die anhaltende Hitze

Bild Info: Orangen-Plantagen in Telde produzierten bisher fast 50% weniger Orangen als im Vorjahr. Bild: Screenshot Television Canaria

Kanarische Inseln – Die andauernden hohen Temperaturen, auch jetzt im November, führen zu schweren Ernteausfällen in der Landwirtschaft der Kanarischen Inseln. Beispielsweise ist in Telde die Herbsternte für Orangen um bis zu 50% niedriger als im letzten Jahr. Manche Betriebe haben mehr Verluste hinnehmen müssen andere etwas weniger. In Telde wachsen im Normalfall die besonders großen Orangen. Auch auf anderen Orangen-Plantagen gibt es ähnliche Ausfälle.

Aber nicht nur Orangen leiden, auch die Kartoffelernte ist in diesem Jahr bisher fast als katastrophal zu bezeichnen. So wurde in San Bartolomé de Tirajana bisher eine Menge von 5.000 Kilo geerntet, im vergangenen Jahr kamen die Landwirte auf rund 12.000 Kilo im gleichen Zeitraum.

Das Wetter ist in diesem Jahr zu lange zu sommerlich und Regen vermisst die Inselgruppe auch. – TF

Ähnliche Beiträge