Passagierzahlen im ersten Halbjahr auf den Kanaren um 8% angestiegen!

Bild Info: Der Flughafen Gran Canaria ist seit langer Zeit an der Spitze auf den Kanarischen Inseln. Bild: Infos-GranCanaria.com

Kanarische Inseln – Im ersten Halbjahr 2017 hat man auf den Flughäfen der Kanarischen Inseln 20,96 Millionen Passagiere erfasst, das sind rund 1,5 Millionen mehr als im ersten Halbjahr 2016, eine Steigerung von 8%! Dies gab Aeana nun bekannt. 14,18 Millionen Fluggäste stammten aus internationalen Flugverbindungen (+9,8%) und 6,52 Millionen aus nationalen Flugverbindungen (+4,8%).

Gran Canaria war der „aktivste“ Flughafen, hier wurden allein 6,26 Millionen Passagiere registriert, ein Plus von 6,1%, damit lag der Airport auf dem fünften Platz in ganz Spanien. Teneriffa Süd kommt auf den zweiten Platz mit 5,54 Millionen Passagieren und einem Plus von 10%. Lanzarote lag auf dem dritten Platz mit 3,48 Millionen Passagieren und einem Plus von 11%.

Dann folgen Fuerteventura mit 2,84 Millionen Passagieren und eine Plus von 6,2%, Teneriffa Nord mit 2,11 Millionen Passagieren und einem Plus von 4%, La Palma mit 616,727 Passagieren und einem Plus von 16,3%. Auch El Hierro konnte ein Plus von 8,2% erreichen und kam auf 78.454 Passagiere, selbst La Gomera erreichte ein Plus von 6,4% und 18.130 Passagiere.

Allein der Juni brachte allen Flughäfen auf den Kanarischen Inseln ein Plus von 10% mit 3,32 Millionen Passagieren ein. Davon waren etwas mehr als 2 Millionen internationale Gäste (+11,5%). Gran Canaria kratze im Juni an der Millionenmarke und kam allein auf etwas mehr als 921.000 Passagiere (+8,8%), selbst Teneriffa Süd stand mit knapp 832.000 Passagieren sehr gut (+12,3%).

Damit ist deutlich, dass auch die Sommermonate auf den Kanarischen Inseln immer stärke nachgefragt sind. Ein Urlaub auf den Kanarischen Inseln sollte also früh geplant werden, damit man nicht das Problem bekommt zu wenig Auswahl zu haben. – TF

Ähnliche Beiträge