Sturmtief brachte Probleme mit sich ab heute wieder alles normal

Bild Info: Entwurzelte Bäume gehörten zum normalen Bild auf den Kanaren in den letzten zwei Tagen. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

Kanarische Inseln – Der Sturm der letzten zwei Tage auf den Kanarischen Inseln ist vorbei. Er brachte einiges an Durcheinander mit, so gab es insgesamt 14 Flug Annullierungen zwischen Teneriffa und La Palma, El Hierro, La Gomera und zwischen Gran Canaria und La Palma. Auf fast allen Inseln gab es entwurzelte Bäume und Steinschläge. Auf Gran Canaria wurden insgesamt sieben Straßen wegen dieser Phänomene gesperrt.

Teneriffa hat es am schlimmsten erwischt, hier wurden Windböen von bis zu 140 km/h gemessen. Auch hier wurden etliche Straßen gesperrt. Auf La Palma gab es zudem enorme Regenmengen die zu Überschwemmungen führten. Insgesamt wurden 121 Liter Regen pro Quadratmeter aufgezeichnet.

Trotzt der vielen kleineren Vorfälle gab es glücklicherweise keine Meldungen von Verletzten oder größeren Sachschaden. – TF

Ähnliche Beiträge