Dertour

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren um 1,2% gesunken

Bild Info: Die Schlangen an den Arbeitsämtern auf den Kanaren sind im Juni wieder etwas kürzer geworden. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Die Zahl der Arbeitslosen ist auf den Kanarischen Inseln im vergangenen Juni um 1,2% (2.670 Personen) zurückgegangen, dies vermeldeten die zuständigen Behörden. Demnach sind nun 220.079 Menschen auf den Kanarischen Inseln ohne Arbeit. Verglichen mit dem Vorjahr ist die Zahl sogar um 16.797 Personen zurückgegangen, ein Minus von 7,09%.

Beide Provinzen haben den gleichen Rückgang zu verzeichnen, so sind nun in der Provinz Las Palmas 116.104 Personen ohne Arbeit registriert und in der Provinz Santa Cruz 103.975 Personen. Bei den Jahresvergleichen hat Santa Cruz ein wenig die Nase vorn, man verzeichnet einen Rückgang von 7,33% hingegen die Provinz Las Palmas „nur“ einen Rückgang von 6,88%.

Die Zahl der erwerbslosen Frauen (123.007) ist immer noch deutlich Höher als die der Männer (97.072). Bei jungen Menschen unter 25 sind 13.226 Personen registriert.

In ganz Spanien wurde das Niveau von vor 8 Jahren erreicht, denn es sind nur noch 3.362.811 Personen in Spanien ohne Arbeit. – TF

Ähnliche Beiträge