Zahl der Arbeitslosen sinkt auf den Kanarischen Inseln im Mai 2017 um 1,31%

Bild Info: Die Schlangen an den Arbeitsämtern auf den Kanarischen Inseln sind im Mai 2017 wieder kleiner geworden. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Nach Angaben des Ministeriums für Arbeit ist die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln im vergangenen Mai um 1,31% (2.953 Personen) gesunken. Insgesamt sind derzeit 222.749 Menschen bei den Arbeitsämtern auf den Kanarischen Inseln registriert, im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt noch 17.318 Menschen mehr, also auch hier ein deutlicher Rückgang von 7,21%.

Besonders im Dienstleistungssektor und der Baubranche gab es neue Stellen im Mai 2017, lediglich in der Landwirtschaft verzeichneten die Arbeitsämter einen minimalen Anstieg von 49 Personen die keinen Job haben.

Von den Arbeitslosen sind deutlich mehr Frauen als Männer, so sind 123.777 Personen weiblich und „nur“ 98.972 Personen männlich. Allerdings ist bei den Arbeitsverträgen auch klar zu sehen das etwa nur 10% der neuen Verträge unbefristet sind, der Rest hat eine zeitliche Befristung. Trotzdem kann man froh sein, dass die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren offensichtlich weiterhin sinkt. – TF

Ähnliche Beiträge