4 Millionen € Zuschuss für den Tourismus auf Gran Canaria von der Regierung der Kanaren

Bild Info: Für den Süden von Gran Canaria gibt es im kommenden Jahr einen Zuschuss von 4 Millionen Euro. Bild: Archiv

Gran Canaria – Für das kommende Jahr bekommt Gran Canaria einen Zuschuss in Höhe von 4 Millionen Euro aus der Kasse der Kanarischen Inseln für Aufwertung der touristischen Gebiete. Mit dem Geld können insgesamt 17 Projekte auf der Insel, vor allem im Süden, finanziert werden, welche dies genau sind, wurde jedoch noch nicht genau bekannt gegeben. Die bestätigte der Minister für Industrie, Handel und Tourismus, Reyes Maroto auf einer Pressekonferenz. Er hob auch die Bedeutung des Tourismus auf den Kanarischen Inseln hervor, er sorge für Lebensqualität und Arbeitsplätze.

Aber es gibt insgesamt sogar 15 Millionen Euro die verteilt werden, Teneriffa bekommt 4,6 Millionen davon, damit werden neun Projekte finanziert. Zwei Projekte auf Lanzarote erhalten 2,5 Millionen Euro und ein Projekt auf Fuerteventura wird mit 2 Millionen Euro bezuschusst. Aber auch die kleinen Inseln Las Palmas (850.000 Euro), La Gomera (650.000 Euro) und El Hierro (500.000 Euro) bekommen etwas von Kuchen ab. – TF

Ähnliche Beiträge