Dertour

Erneut Schlag gegen Produktpiraterie gelungen – 18 Festnahmen – Ware im Wert von 1,6 Mio € sichergestellt

Bild Info: Besonders Uhren und Fußballtrikots wurden diesmal sichergestellt. Bild: Nationale Polizei

Maspalomas – Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurden im touristischen Gebiet von Maspalomas erneut 18 Festnahmen wegen Produktpiraterie vorgenommen. Diesmal wurden 15 Männer und 3 Frauen im Alter zwischen 18 und 58 Jahren dingfest gemacht. Bei einer größer angelegten Razzia an 23 Handelspositionen hat die nationale Polizei insgesamt 2.800 gefälschte Markenprodukte von TOP-Marken sichergestellt, alles zusammen haben einen Marktwert von rund 1,6 Millionen Euro.

Laut weiteren Angaben der Polizei waren sechs der 18 verhafteten schon bei der Polizei wegen ähnlicher Delikte bekannt. Zudem beschlagnahmten Produkten zählen insbesondere Fußballtrikots, Uhren, Schuhe, Taschen und andere kleinere Produkte mit entsprechenden Markenlogos.

Immer wieder werden in den touristischen Gebieten von Gran Canaria solche Produktpiraten festgenommen und immer wieder tauche neue auf, dies liegt unter Anderem auch daran, dass die Touristen so leichtgläubig sind und Markenwaren zum Schnäppchenpreis erwarten. Aber besonders in den „Einkaufszentren“ im Süden von Gran Canaria kann man eben genau diese nicht erwarten! Dazu sollte man einen Ausflug nach Las Palmas machen und die entsprechenden Boutiquen der Hersteller aufsuchen, da kann man immer noch etwas an Geld sparen, verglichen mit dem Heimatland. – TF

Ähnliche Beiträge