Erstes Länderspiel der spanischen Nationalmannschaft auf Gran Canaria seit über 10 Jahren angesetzt

Bild Info: Das letzte Spiel der spanischen Nationalmannschaft auf Gran Canaria fand am 21. November 2007 statt. Das damalige Team: Pepe Reina , Daniel Güiza, Sergio Ramos , Andrés Iniesta , Pablo Ibáñez, Raúl Albiol, Mariano Pernía besucht wurde, David Silva , Xavi Hernández, Cesc Fábregas und Marcos Senna. - Bild: Screenshot Canarias7

Las Palmas – Das erste Länderspiel der spanischen Nationalmannschaft seit über 10 Jahren soll am 18. November 2018 im Stadion von Las Palmas stattfinden. Dies teilte der Verband RFEF am gestrigen Nachmittag mit. Es handelt sich um ein Freundschaftsspiel zwischen Spanien und Bosnien. Damit zahlen sich die Anstrengungen von Antonio Suarez endlich aus, er versuchte schon recht lange den verband davon zu überzeugen endlich mal wieder ein Länderspiel auf Gran Canaria stattfinden zu lassen. Er ist der Leiter des Insularen Fußballverbandes auf Gran Canaria.

Das letzte Spiel der „La Roja“ fand am 21. November 2007 statt, damals war es ein Qualifikationsspiel der zur EM 2008, Gegner war Nordirland, welches von Spanien mit 1:0 besiegt wurde.

Es gab immer wieder Termine seit diesem Datum, um ein Spiel der Nationalmannschaft auf Gran Canaria stattfinden zu lassen, diese wurden aber dann immer wieder in andere Sportstätten verschoben. Gegen Italien sollte es letztes Jahr gehen, aber durch Umbauarbeiten am Stadion wurde das Spiel verlegt, im Oktober 2017 sollte Albanien dann Gegner auf Gran Canaria sein, das klappte aber auch noch nicht. Nun scheint es aber tatsächlich einen Termin zu geben. Tickets sind noch nicht verfügbar.

Bisher gab es fünf Länderspiele auf Gran Canaria (seit 1972) die allesamt positiv für die Nationalmannschaft ausgefallen sind. Allerdings ist der zeitliche Abstand zwischen den Spielen jeweils recht lang, da gäbe es sicherlich noch Raum für Verbesserungen. – TF

Ähnliche Beiträge