Neue Radarfalle in Las Palmas an der Av. Maritima installiert

Bild Info: Die Installation der neuen Radarfalle in Las Palmas an der Parallelstraße zur Av. Martitima in Fahrtrichtung Süden. Bild: Screenshot Canarias7

Las Palmas – In der Hauptstadt von Gran Canaria wurde auf Anordnung der Generaldirektion für Straßenverkehr (DGT) eine weitere feste Blitzampel installiert. Die neue Radarfalle befindet sich auf der Av. Alcalde José Ramírez Bethencourt, eine Parallelstraße zur Avenida Maritíma, dort sind maximal 50 km/h erlaubt. Etwa 100 Meter vor der Ausfahrt in die Avenida Juan XXIII befindet sich die Radarfalle, also in Fahrtrichtung Süden.

Damit gibt es in der Hauptstadt nun 42 Blitzer, die im Einsatz sind, 12 davon sind fest installiert und 30 Radarfallen sind im mobilen Einsatz, jeden Tag an einem anderen Ort.

Eine Begründung für die Neuinstallation wurde nicht mitgeliefert, vermutlich weil es in diesem Bereich regelmäßig zu Geschwindigkeitsüberschreitungen kommt und dadurch tatsächlich auch regelmäßig Unfälle passieren. – TF

Ähnliche Beiträge