UD Las Palmas steigt in 2. Liga ab – Statement des Vereins

Bild Info: Der Verwaltungsrat von UD Las Palmas hat in einem Statement versucht mut zu machen für den Wiederaufstieg. Bild: UD Las Palmas

Las Palmas – Nach der letzten Niederlage von UD Las Palmas vor heimischen Publikum gegen CD Alavés (0:4) am vergangenen Sonntag steht fest, dass das Team von Gran Canaria wieder in die zweite Liga absteigen wird. Es war die schlechteste Saison seit Bestehen des Vereins in der ersten spanischen Liga, insgesamt 23 Niederlagen (bisher). In der Saison 1959/1960 gab es 22 Niederlagen. Auch die Zahl der Heimspielpleiten wurden zu einem neuen Rekord, 11 gab es in der laufenden Saison bisher, dies war in der Saison 1987/1988 mit 10 bisher der schlechteste Wert.

Vier Spiele stehen zwar noch aus, aber auch mathematisch ist für das Team einfach nichts mehr zu machen, ein wenig „Ehre“ könnte der Club noch zurückgewinnen, indem man in den letzten Partien noch mal alles gibt und versucht zu zeigen, dass man doch gewinnen kann.

Unterdessen gab es ein offizielles Statement des Vereins:
Am Sonntag „wurde der Abstieg der Mannschaft in die Secunda Division bestätigt. Nach drei Saisons in der besten Liga der Welt haben wir es nicht geschafft, dem gerecht zu werden, was die höchste Kategorie unseres Fußballs verlangt. Aus diesem Grund entschuldigen wir uns bei der großen gelben Familie, für die enorme Enttäuschung, die in diesen Momenten in viele Ecken unseres Landes aufkeimt. Dreizehn Jahre anhaltendes Wachstum wurden unterbrochen.
Aber von nun an wollen wir unser unbestreitbares Engagement verdeutlichen, das Team unserer Herzen wieder in die erste Liga zu bringen. Und wir werden es tun, weil die Fans, die Insel und unsere Geschichte es verdienen. Damit niemand daran zweifelt, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun werden, um den Traum aller zu verwirklichen, eher früher als später, indem wir ein Team entwerfen, das uns sicher die Illusion und Freude geben wird, die wir in dieser Saison verloren haben.
UD Las Palmas hat in diesen drei Jahren große Anstrengungen unternommen, bei der Verbesserung des Gran Canaria Stadions zusammenzuarbeiten und das Barranco Seco aufzubauen, damit es nicht mehr der einzige spanische Profiverein ohne Sportstadt ist, ein Kapitalstück für die Bildung unserer wertvollen Jungend.
Es ist an der Zeit, zu analysieren, was passiert ist, aus Fehlern zu lernen, Schlussfolgerungen zu ziehen und den richtigen Weg zu finden, der es uns ermöglicht, der neuen Saison mit größeren Garantien entgegenzutreten. Wir wissen, dass es heute schwierig ist, um Vertrauen zu bitten, und wir verstehen es. Wir sind davon überzeugt, dass wir das Ziel gemeinsam erreichen werden.

Verwaltungsrat der UD Las Palmas SAD„ – TF

Weitere Links zum Thema:
Tickets für UD Las Palmas
Spielplan UD Las Palmas Saison 2017/2018 Primera Division

Ähnliche Beiträge