Übernachtungszahlen in Ferienwohnungen im August deutlicher gesunken als in Hotels

Bild Info: Ferienwohnungen, Apartments und Ferienhäuser wurden im August weniger gebucht als Hotels. Bild: Infos-GranCanaria.com

Kanarische Inseln – Nachdem die Zahl der Übernachtungen in Hotels im vergangenen August leicht gesunken ist, kommen die Zahlen aus Ferienwohnungen eher überraschend, denn diese sind noch stärker gesunken als die Übernachtungszahlen in den Hotels der Kanarischen Inseln. So wurden im August 2018 insgesamt 3.045.912 Übernachtungen in Ferienwohnungen und Ferienhäusern registriert (Schwarzmarkt natürlich ausgenommen!). Dies entspricht einem Rückgang von 211.147 Übernachtungen oder 6,48% gegenüber dem August 2017.

Zurückgeführt wird der Rückgang der Übernachtungszahlen auf den Rückgang der Touristen die eine Ferienwohnung angemietet haben. Insgesamt waren es 369.784 Gäste mit 8,24 Übernachtungen im Schnitt. Im August 2017 waren es noch 377.871 Gäste mit im Schnitt 8,62 Übernachtungen. Die durchschnittliche Auslastung lag demnach bei knapp 65%. Dies, obwohl die Zahl der offiziell verfügbaren Ferienwohnungen ebenfalls gesunken ist. Im August standen 147.263 Ferienwohnungen auf den Kanaren zur Verfügung, im Vorjahr waren es noch 154.164 Ferienwohnungen.

Insgesamt arbeiten 11.335 Menschen in Ferienwohnungen, das ist immerhin eine leichte Steigerung von 45 Personen verglichen zum Vorjahr, ein gutes Signal, wenn man die Rückgänge berücksichtigt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Zahl der Übernachtungen im August gesunken, ebenso die durchschnittlichen Preise pro Zimmer, vom 25.09.2018

Weitere Links zum Thema:
Ferienwohnungen bei HomeAway buchen
BestFewo der Ferienwohnungsspezialist

Ähnliche Beiträge