Dertour

Verurteilter Mörder nach Freigang nicht wieder ins Gefängnis zurückgekehrt!

Bild Info: Es handelt sich um Francisco Mejías González, er wurde im Jahr 2005 wegen Mordes an seiner Frau Fabiola González verurteilt. Bild: Screenshot Canarias7

Gran Canaria – Laut Mitteilung der Regierungssprecherin des Cobierno de Gran Canaria, Elena Máñez ist ein Insasse aus dem Gefängnis Las Palmas II (Juan Grande) nach einem genehmigten Freigang nicht wieder ins Gefängnis zurückgekehrt. Es handelt sich um Francisco Mejías González, er wurde im Jahr 2005 wegen Mordes an seiner Frau Fabiola González verurteilt. Der Mord geschah im Jahr 2004 in Telde, im Haus der Familie. In der Stadt dort wurden vorsorglich auch zwei weitere Frauen mit Schutzmaßnahmen belegt, hier geht die Polizei davon aus, dass der Mann diese beiden Frauen ggf. aufsuchen könnte. Es ist wohl auch nicht das erste Mal, das der Mann auffällig wurde.

Máñez wies darauf hin, das alle verfügbaren Polizisten nach dem Mann suchen und sie davon ausgeht, dass der verurteilte Mörder bald wieder im Gefängnis sitzen wird. – TF

Ähnliche Beiträge