2 Polizisten in Las Palmas bei einer Verfolgungsjagd verletzt

Bild Info: Die lokale Polizei in Las Palmas hat sich mit den drei Tätern eine Verfolgungsjagd in der Stadt geliefert, dabei wurden 2 Polizisten verletzt. Bild: Infos-GranCanaria.com

Las Palmas – Immer mal wieder kommt es auf der Insel zu halsbrecherischen Verfolgungsjagden zwischen Tätern und der Polizei. So auch nun wieder in Las Palmas. Drei Männer haben eine Bar in der Hauptstadt von ran Canaria mit einer Spielzeugpistole überfallen und sind anschließend geflüchtet. Jeder Versuch der Polizei diese Männer zu stellen scheiterte, es gab eine Filmreife Verfolgungsjagd in der Stadt. Letztendlich haben die Polizisten es aber doch geschafft die Flüchtigen zu stellen und festzunehmen. Die Flucht startete in der Calle Don Pedro Infinito (Stadtteil Schaman) und endete nach einem Zusammenprall mit einem Polizeiwagen der lokalen Polizei in der Av. Juan XXIII.

Laut weiteren Angaben der Polizei wurde in der Bar niemand verletzt, Bargeld in Höhe von 1.3000 Euro wurde entwendet und die Inneneinrichtung demoliert. Die Täter sind zwischen 30 und 40 Jahren alt.

Der Untersuchungsrichter verwies die Männer in Haft bis zur Hauptverhandlung, denn bei der Verfolgungsjagd wurden auch zwei Polizisten verletzt. Daher müssen sich die Täter nun wegen Raubüberfall, Vandalismus, Körperverletzung und rücksichtslosem Fahren vor Gericht verantworten. – TF

Ähnliche Beiträge