Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Erneut Flüchtlingsboot mit 5 Insassen angekommen – Baby & Mutter des letzten Tot

Gran Canaria – Vor wenigen Tagen wurden zwei Erwachsene und ein Kleinkind im Alter von 1,5 Jahren von einem Flüchtlingsboot ins Meer gerissen. Eine Leiche sowie der leblose Körper des Babys wurden bisher gefunden. Es handelt sich um die Mutter des Kleinkindes, der vermeintliche Vater, laut Aussagen der anderen Flüchtlinge an Board, ist bis heute noch verschollen.

Die Rettungskräfte gehen davon aus, dass der Mann sich ins Meer gestürzt hatte um sein Kind und seine Frau zu retten, da er bisher nicht wieder auftauchte, muss man wohl vom Tod der kleinen Familie ausgehen. Die Behörden suchen aber noch weiter, um Gewissheit zu erlangen.

Unterdessen kam ein weiteres Boot mit 5 Flüchtlingen im Strandgebiet El Barriel (San Bartolomé de Tirajana) an. Laut Angaben des Roten Kreuzes seien alle Insassen bei guter Gesundheit gewesen. – TF

Ähnliche Beiträge

1,7 MIO Euro für touristische Projekte in Moya

admin

Sommer 2017 – Es war der wärmste der letzten 30 Jahre auf den Kanaren

admin

IBERIA fordert auf Inlandsflügen von Canarios das Gesundheitsformular für Ausländer

admin